HMR-Diät – Amerikas Trend-Diät jetzt in Deutschland erhältlich?

Der Begriff HMR-Diät geistert schon länger durchs Internet. Doch was steckt hinter der Wunder-Diät aus den USA und ist diese mittlerweile auch in Deutschland erhältlich.  Den meisten ist heute bewusst, dass Fette eine Gewichtszunahme fördern und ein rasche Diäterfolge blockieren.

Dazu wurde in den USA schon vor einigen Jahren mit dem HMR-Diät-Konzept eine neue Methode entwickelt, welche genau an diesem Ansatz anknüpft und immer mehr Zustimmung findet. 

Laut des dreißigjährigen US-Amerikaners Ryan Blocker bietet das HMR-Diät-Konzept auch extrem übergewichtigen Menschen die Möglichkeit erfolgreich abzunehmen, denn Ryan Blocker nahm innerhalb von nur zwei Jahren mit der HMR-Diät sensationelle 158 Kilogramm ab.

HMR-Diät – Das Konzept

Mit der Low-Carb-Diät wurden den Kohlenhydraten schon lange der Kampf angesagt zusätzlich gilt bei der HMR-Diät auch möglichst wenig Fleisch und Fett. Da kommt einem schon mal die Frage in den Sinn, was man überhaupt noch essen darf, um dem Körper nicht zu schaden, schlank zu bleiben, den Genuss dabei aber auch nicht gänzlich zu verlieren.

Theorien und Diät-Methoden, wie Du all diese Komponenten erfolgreich unter einen Kochtopf bringen kannst, gibt es viele und besonders das Abnehmen mit einer fettreduzierten Küche hat sich schon oft bewährt. In den USA wurde mit der HMR-Diät (Health Management Ressourcen) bereits vor 30 Jahren eine Low Fat-Variante entwickelt, die es 2015 unter die Top-Abnehmprogramme im US-Magazin „News & World Report“ geschafft hat.

nach oben ↑

HMR-Diät – Ernährungsplan

HMR-Diät - Ist Amapur eine geeignete AlternativeWie genau läuft diese Trend-Diät jetzt ab? – Ein Vorteil für alle, die mit diesem Diätkonzept starten ist, dass man kaum einkaufen noch kochen muss. Alle Gerichte die in den ersten 3 Wochen der HMR-Diät benötigt werden, bekommen die Abnehmwilligen geschickt. Alle Mahlzeiten während dieser Zeit dürfen eine Kalorienmenge von 1200 Kalorien täglich nicht überschreiten und sind mit Müsli, Shakes sowie Müsliriegeln gespickt.

Zur HMR-Diät gehört auch, dass mindestens 4-5 Portionen Obst und Gemüse täglich verzehrt werden – diese muss man allerdings selber frisch einkaufen.

Nach 3 Wochen beginnt die 2. Phase der HMR-Diät: Ab jetzt werden nur noch einmal im Monat die Essensportionen geliefert, da den Teilnehmern nun zugetraut wird, sich genug Wissen über eine gesunde Ernährung angeeignet zu haben.

Durch regelmäßige Treffen und Telefonate mit den HMR Ernährungsexperten ähnlich wie bei Weight Watchers soll eine komplette Ernährungsumstellung gefördert und gefestigt werden – und das für einen Gesamtpreis von bis zu 295,00 Dollar. Bis heute ist eine Teilnahme an dem Programm jedoch nur in den USA möglich.

nach oben ↑

HMR-Diät – Die Alternative

Wer jetzt von dem Diät-Konzept aus den USA begeistert und auf der Suche nach einer passenden HMR-Diät Alternative ist, kann endlich aufatmen.

Die Alternative heißt „Amapur-Diät“ – denn auch hier bekommt man fertige Mahlzeiten je nachdem für welche Diätlaufzeit man sich entscheidet. Auch bei amapur gilt, weder einkaufen noch kochen während der Diät. 

[wpsm_afflist ids=“1399″ ]

nach oben ↑

HMR-Diät – Bewertung

7.5 Ergebnis
Empfehlenswert - ★★★★

Die HMR-Diät richtet sich an Menschen, die alleine nicht in der Lage sind ihre überflüssigen Pfunde aufzunehmen. Die HMR-Diät hat es sich zur Aufgabe gemacht genau diese Personen an die Hand zu nehmen. Zur Zeit gibt es diese Diät in Deutschland noch nicht zu kaufen, könnte aber durchaus ein Erfolg werden.

Schnelles Abnehmen
8.5
Alltagstauglich
7
Langfristige Wirkung
6.5
Gesund & Ausgewogen
7.5
Preis-Leistungs-Verhältnis
8
Vorteile
  • schnelle Gewichtsabnahme
  • fertige Mahlzeiten
  • Tipps von Ernährungsexperten
Nachteile
  • hoher Preis
  • Disziplin nach Diätprogramm
  • nicht in Deutschland
Jetzt Bewertung abgeben
nach oben ↑

HMR-Diät – Top oder Flop

HMR-Diät - Wie gut ist dieses Diätkonzept wirklichNicht jeder Trend aus den USA muss auch hier übernommen werden. Zwar ist das Grundkonzept der Diät sehr gut und auch die Lösung mit fertigen Diät-Mahlzeiten entlastet ungemein und bedeutet für den Abnehmwilligen deutlich weniger Stress. 

Doch genau hier gibt es schon Diät-Alternativen wie z.B. die Amapur Diät mit über 30 Jahren Erfahrung. Das ist evtl. auch der Grund, warum die HMR-Diät nie wirklich in Deutschland angekommen ist, obwohl diese in Amerika extrem erfolgreich ist.

Alles in allem funktioniert das Diätkonzept richtig GUT – hat jedoch langfristigen nur Erfolg, wenn man sich zukünftig auch Gedanken über eine Ernährungsumstellung macht.  

Dieses spezielle Low Fat-Ernährung ist für deutsche Abnehmwillige auch gar nicht unbedingt notwendig.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt einen Fettanteil von 15 Prozent in unserer täglichen Ernährung – das entspricht 60 bis 80 Gramm. In Amerika werden hingegen 20 bis 35 Prozent empfohlen.

Inspiriert von neuen Diät-Trends

Letzte Aktualisierung war am:20. Oktober 2017 9:33
Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

Deine Gesamtpunktzahl

13 − 8 =

Ein neues Konto anlegen
Reset Password