Rote Karte für grüne Coca Cola Life – Wie gesund ist die Coke Life?

Coca Cola Life – Gibt es genau passend zur Sommersaison neu in den Getränkeregalen. Coca Cola präsentiert sich dazu im untypischen grünem Gewand, denn das grüne Etikett soll gesunde Natürlichkeit suggeriert.

Doch die Verbraucherzentrale Niedersachsen hat sich dazu acht Softgetränke einmal genauer angesehen und auf ihren Zucker- und Kaloriengehalt geprüft. Wie schneidet die Coca Cola Life im vergleich zu den anderen Softgetränken ab?

Coca Cola Life mit Stevia – jetzt grün wie die Natur

„Coca Cola Life“, wie die neue grüne Coca Cola Variante heißt, wird mit Steviol-Glykosiden angereichert, einem fast kalorienfreien Süßstoff aus der Stevia-Pflanze. Er ist in konzentrierter Form bis zu 300 Mal süßer als Zucker und – anders als das ähnlich süße und kalorienarme Aspartam – eben rein pflanzlich. Von der neuen kalorienarm wirkenden Rezeptur sollen sich wohl vor allem figur- und gesundheitsbewusste Menschen angesprochen fühlen. Kalorienarm und natürlich genießen – klingt gut.

nach oben ↑

Das Coca-Cola Life Video suggeriert pure Natürlichkeit

nach oben ↑

Trotzdem zu viel Zucker

Eine kleine Flasche Coca-Cola Life (0,5 Liter) enthält insgesamt 34 Gramm Zucker. Die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene Zuckerhöchstmenge am Tag liegt für Frauen bei 25 Gramm und für Männer bei 30 Gramm. „Wer nur eine Flasche Coca-Cola-Life genießt, überschreitet diese Menge bereits. Diese Zuckerbombe ist alles andere als gesund“.

Vor dem Hintergrund, dass auch Jugendliche häufig Trendgetränke konsumieren, ist diese Form der Werbung bedenklich. Denn für 12-jährige liegt die empfohlene Zuckerhöchstmenge noch niedriger (22,5 g).

nach oben ↑

9 Softgetränke im direkten Zuckervergleich

Produkt kcal
100 ml
Zucker
100 ml
Ampel Zucker gr
je Flasche
Zuckerwürfel
je Flasche
Die Ergebnisse der Untersuchung der Verbraucherzentrale Niedersachsen.
Coca-Cola Flasche 0,5 l 42 10,6 ROT 54 18
Coca-Cola Life Flasche 0,5 l 27 6,7 ROT 34 11
Lipton Lemon Ice Tea Flasche 0,5 l 25 6 GELB 30 10
Lipton Green Grapefruit Ice Tea Stevia Flasche 0,5 l 20 4,5 GELB 22,5 7
fritz-kola Flasche 0,33 l 43 11 ROT 33 11
fritz-kola Stevia Flasche 0,33 l 41 4,9 GELB 16 5,5
Fanta Orange Dose 0,25 l 38 9,1 ROT 23 7,7
Fanta Klassik Flasche 0,25 l 33 7,3 ROT 18 6
Apfelschorle (1:3) Glas 250 ml 15 3,5 GELB 8,75 3

nach oben ↑

Das Coca Cola Life Fazit

coca cola live mit stevia extraktWer gerne mal eine kalorienreduzierte Coke trinken möchte aber gleichzeitig auf künstliche Süßstoffe wie das umstrittene Aspartam verzichten will, für den könnte „Coca Cola Life“ eventuell etwas sein – solange man sich an die Empfehlung des Konzerns hält und den merkwürdigen Nachgeschmack durch Eiskühlung zu unterdrücken versucht.

Leider hat Coca Cola mit der neuen Variante „Life“ keine wirklich gesunde Coke kreiert wie es uns die Werbung vielleicht weiß machen möchte. Für alle Kalorien und Zuckerbewußten wird auch dies Coca Cola nichts sein, für alle anderen, die ab und an gerne mal eine Cola trinken möchten ist die Stevia Variante eine mögliche Alternative.

Coca-Cola Life

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören
  1. Also ich hab das Coke Life neulich probiert und naja. Also es schmeckt nicht furchtbar schlecht aber es schmeckt einfach nicht nach Cola weil man Stevia eigentlich immer raus schmeckt.
    Das ist wie Coke Light: schmeckt irgendwie verwässert und hat einen widerlichen Süßstoff-Nachgeschmack und am schlimmsten: Coke Zero: das schmeckt für mich irgendwie nach Chlor/Freibad.
    Ich bleib nach wie vor bei den Originalversionen wenn es mal was flüssiges Süßes sein muss.
    Von Zuckerwasser gibt’s halt einfach keine gesunde Variante und wer COLA will sollte COLA trinken und nicht das Life, weil es einfach anders schmeckt.

Deine Meinung zu dem Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diäten-Vergleich