Fett verlieren in 27 Sekunden llll➤ Doch nur wer 💯% so vorgeht‼

3

IST Fett verlieren in nur 27 Sekunden WIRKLICH SO EINFACH? Viele sind schon daran zerbrochen und haben unzählige Diäten hinter sich – meist jedoch ohne Erfolg. Wo liegt also das Geheimnis zum effektiv Fett verlieren.

Da ich mich für mein letztes Buch „Achtung Stoffwechsel“: Fettfallen gekonnt ausbremsen und zielgerichtet zu deinem Traumbody – sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt habe und jede Menge recherchieren musste, bin ich dabei über ein wahres Wundermittel gestolpert.

Bislang habe ich immer gesagt, es gibt keine Diät-Wundermittel. Doch konnte dieses Superfood tatsächlich meine Meinung ändern?

Fett verlieren in nur 27 Sekunden

Gut diese Aussage klingt etwas reißerisch und ist sie letztendlich auch aber nicht ohne Hintergrund. Ich habe wie oben schon erwähnt bei Recherche arbeiten zu meinem Buch „Achtung Stoffwechsel“ ein Superfood entdeckt, welches mich sofort neugierig gemacht hat und ich nicht genau wusste, was ich davon halten sollte.

Klar war mir die Wirkung von diversen Superfoods bekannt und fand es auch wichtig, diese so wie es möglich war in den Ernährungsplan mit einzubinden. Doch dieses Superfood war anders ganz anders.

Nirgendwo wird mehr gelogen als im Geschäft mit Diäten. Es werden die tollsten Versprechungen gemacht doch nur wenige davon gehalten. Darum lese ich mir bei neuen Produkten immer alles genau und 2 mal durch, bevor ich mir ein Bild von dem Produkt mache. Auch Bewertungen spielen bei der ersten Einschätzung eine wichtige Rolle.

nach oben ↑

Doch was konnte dieses neue Superfood?

Um Fett verlieren zu können braucht es eine richtige und gesunde Ernährung, welche aufwendig ist und es muss vieles beachtet werden. Die Kunst sich wirklich gut und ausgewogen zu ernähren beherrschen nur wenige und selbst viele die glauben, sie könnten es, sind oftmals weit von einer wirklich gesunden Ernährung entfernt.

75 hochwertige Inhaltsstoffe sind noch kein Garant für ein echtes Superfood. Doch nachdem ich mir die Zusammensetzung etwas genauer angesehen haben wurde mir klar, dass man hiermit die meisten aktuellen Supplements ersetzen UND gezielt Nährstoff-Defizite ausgleichen kann.

nach oben ↑

Aufschlüsselung der Superfood Inhaltsstoffe

Fett verlieren in nur 27 Sekunden
Dieses Superfood deckt den Nährstoffbedarf in nur 27 Sekunden pro Tag. Bislang habe ich kein anderes Produkt gefunden, welches mit nur einer einzigen Portion die selben Vorteile liefert.

Das Risiko ist relativ hoch, dass man seinen Nährstoffbedarf über die normale Ernährung nicht komplett abdeckt. Das macht sich oftmals durch niedrige Leistungs- und Energie-Level bemerkbar.

25 Alkalischer, nährstoffdichter, grüner Superfood-Komplex

  • Bio-Spirulina
  • Lecithin (95% Phosphatide)
  • Bio-Apfelpulver
  • Inulin (Oligofructose-Präbiotikum)
  • Bio-Weizengrassaft-Pulver
  • Bio-Alfalfapulver (Blatt)
  • Bio Chlorella-Pulver
  • Bio Gerstenpulver
  • Pulver aus Acerolakirsch-Fruchtsaftextrakt (4:1)
  • Brokkoliblüten-Pulver
  • Carica Papaya Pulver (Frucht)
  • Ananas-Frischobstkonzentrat (9:1)
  • Heidelbeeren-Frischobstkonzentrat (100:1)
  • Rote-Beete-Saftpulver (Frucht)
  • Hagebutten-Fruchtpulver (Rosa canina) (4:1)
  • Karottenwurzel-Pulver
  • Spinatblattpulver
  • Polyphenol-Extrakt von Kakaobohnen
  • Traubenkernöl-Extrakt (120:1)
  • Grüntee-Extrakt (Blatt) (10:1)
  • Süßholzwurzel-Pulver
  • Goji-Beeren-Fruchtextrakt (4:1)
  • Ingwerwurzel-Pulver
  • Ulmenrinden-Pulver (Ulmus rubra)
  • Kelp-Algen-Pulver

17 Nährstoffdichte natürliche Extrakte, Kräuter & Antioxidantien

  • Alkalisches Erbsenproteinisolat
  • Citrus-Bioflaviniod-Extrakt
  • Artischockenblatt-Extrakt (15:1)
  • Zitronensäure (wasserfrei)
  • Rhodiola rosea-Wurzeltrockenextrakt (15:1)
  • Wurzelextrakt von Eleutherococcus senticosus (Borstige Taigawurzel) (10:1)
  • Indische-Wassernabel-Extrakt (Gotu Kola) (10:1)
  • Mariendistel-Extrakt (70:1)
  • Alpha-Liponsäure
  • Ashwagandawurzel-Extrakt (Schlafbeere) (5:1)
  • Löwenzahnwurzel-Extrakt (4:1)
  • Weißdorn-Extract (10:1)
  • Beta-Glucane
  • Policosanol
  • Coenzym (Q-10) (Ubichinon)
  • Stevia

5 Verdauungsenzyme und Super-Pilz-Komplex

  • Tragant-Wurzelextrakt (Astragalus membranaceus) (4:1)
  • Bromelian (Verdauungsenzym)
  • Klettenwurzel-Pulver (4:1)
  • Reishi-Pulver
  • Shiitake-Pulver

2 Milchproduktfreie Probiotika

  •  Lactobacillus Acidophilus (gefriergetrocknetes
  • milchproduktfreies Probiotikum) 3.6 Milliarden keimbildende Einheiten (KBE), Bifidobacterium Bifidum (gefriergetrocknetes, milchproduktfreies Probiotikum) 3.6 Milliarden keimbildende Einheiten (KBE)

 

22 Essentielle Vitamine und Mineralien

  • Vitamin A (als Beta-Carotin) 4000IU
  • Vitamin C (Ascorbinsäure) 420mg
  • Vitamin E (als D-Alpha-Tocopherolsuccinat) 100IU
  • Vitamin K2 (als Menachinon-7) 80mcg
  • Thiamin (Vitamin B1) (als Thiaminhydrochlorid) 2.8mg
  • Riboflavin (Vitamin B12) 2mg
  • Niacin (als Nicotinsäure, Nicotinamid) 20mg
  • Vitamin B6 (als Pyridoxinhydrochlorid) 3.2mg
  • Folsäure (5-MTHF) 400mcg
  • Methylcobalamin (Vitamin B12) 28mcg
  • Biotin 330mcg
  • Pantothensäure (als Calziumpantothenat) 3.5mg
  • Calcium (als Calciumcitrat)
  • Calciumcarbonat
  • Calciumphosphat 118mg
  • Phosphor (als Kaliumphosphat)
  • Calciumphosphat 57mg
  • Magnesium (als Magnesiumglycinat) 26mg
  • Zink (als Zink-Aminosäure-Chelat) 15mg
  • Selen (als Selenmethionin) 24mcg
  • Kupfer (als Kupfergluconat) 195mcg
  • Mangan (als Mangan-Aminosäurechelat) 400mcg
  • Chrom (als Chrompicolinat) 25mcg
  • Natrium 28mg
  • Kalium 300mg

 

nach oben ↑

Das Superfood heißt Athletic Greens

Fett verlieren mit Athletic Greens - So funktioniert das SuperfoodIch trinke Athletic Greens jetzt schon seit einiger Zeit und war mir anfangs nicht sicher, wann oder ob überhaupt eine Wirkung einsetzt. Zugegeben habe ich keine bemerkenswerten Änderungen erwartet, da ich mich schon gesund ernähre, doch nach gerade mal 5-6 Tagen konnte ich merken, wie sich was tut.

Nein, ich konnte nicht sehen wie ich Fett verliere aber ich fühlte mich ausgeglichener und absolut FIT. Dieser Tiefpunkt abends nach dem Abendessen war plötzlich weg und ich hatte nicht mehr das verlangen mal 15 Minuten die Augen zu zu machen.

Ich hatte also gefühlt mehr Energie – war dieses jetzt nur Einbildung oder tat sich was in meinem Körper? 

Um das herauszufinden waren 5-6 Tage zu kurz und nach weiteren 10 Tagen wurde mir klar mein Körper läuft jetzt auf hochtouren und es war keine Einbildung, denn auch Heißhungerattacken und das verlangen nach süßem war so gut wie weg. Ich konnte also sehen, wie sich mein Körpergefühl verändert und ich leistungsfähiger denn je wurde.

Jetzt kommen wir aber mal zum Fett verbrennen, denn auch hier kann man nach gut einem Monat merken, dass das mehr an Leistung auch an die Fettreserven geht, ohne mehr Sport oder Ernährung. Einfach Fett verlieren also nur weil der Motor besser läuft 😉

nach oben ↑

Vorteile von Athletic Greens

Ich habe nach relativ kurzer Zeit schon ein Plus an Energie und Leistung verspürt. Natürlich ist das kein Garant für jeden, doch die Vielzahl an Nährstoffen, Mikronährstoffen und Makronährstoffen helfen bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.

Die Herkunft der Gemüsesorten, Kräuter, Algen und restlichen Zutaten sind nachvollziehbar. Laut Athletic Greens wird der Großteil der Inhaltsstoffe in Neuseeland biologisch angebaut, nach der Ernte schockgefroren und direkt pulverisiert.

nach oben ↑

Nachteile von Athletic Greens

Auch, wenn ich bei den Vorteilen non Athletic Greens etwas ins schwärmen geraten bin, möchte ich hier die Nachteile nicht verheimlichen. Als erstes ist hier sicherlich der Preis von €87.00 / Monat als Nachteil zu nennen doch umgerechnet sind das nur 2,90 Euro täglich. Dennoch erschreckt der hohe Preis, wenn man die Wirkung noch nicht kennt.

Der Geschmack – und ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass Athletic Greens hier meinen Geschmack getroffen hätte. Doch das war mir persönlich auch nicht so wichtig, da Geschmack immer relativ ist und es jetzt auch nicht so schlecht schmeckt. Ich wollte damit nur zum ausdruck bringen, dass ich es nicht wegen dem leckeren Geschmack trinke, sondern wegen der positiven Auswirkung auf meinen Körper.

Mehr Nachteile habe ich zu Athletic Greens jetzt nicht finden können und bin hier auch mal auf euer Feedback gespannt, wie Ihr dieses Superfood findet.

Wer hat schon Erfahrungen mit Athletic Greens?

nach oben ↑

Mein Fazit zum Superfood Athletic Greens

Mit Fett verlieren in nur 27 Sekunden ist natürlich gemeint, dass es täglich nur 27 Sekunden dauert eine Portion Athletic Greens zu trinken.

Um die 75 Inhaltsstoffe mit allen wichtigen Nährstoffen und Mikronährstoffen zu bekommen, müsste man zum Vergleich mindestens € 350 bis 400 investieren und 11 verschiedene Supplements mit ca. 20 Pillen pro Tag einwerfen. Dieses Argument hat mich letztendlich überzeugt und ich weiß wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung für unseren Körper ist. 

Auch im stressigen Büro-Alltag oder beim Sport kommt uns eine volle Leistungsfähigkeit immer zugute. 

Lohnt sich also der Kauf von Athletic Greens? – Als ehrliche Antwort kann ich hier nur  „Ja und Nein“ sagen.

Ja, für alle die immer volle Leistung brauchen und nur wenig Zeit haben sich immer zu 100% optimal zu ernähren. 

Nein, für diejenigen, die sich bewusst und ausgewogen ernähren und auf eine Optimale Nährstoff- und Mikronährstoffbilanz achten.

Ich für meinen Teil werde Athletic Greens noch weiter Testen und natürlich auch hier entsprechend darüber berichten.

Athletic Greens + 20 GRATIS Packs

Ich habe ein Angebot gefunden, wo es 20 GRATIS Reise-Packs im Wert von € 69,95 dazu gibt

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

10 + 4 =

Ein neues Konto anlegen
Reset Password