8 Tipps – So plant man eine Diät zum abnehmen richtig

Erfolgreich und schnell abnehmen – die richtige Vorbereitung

»Diät – so einfach kann Abnehmen sein« In der heutigen Zeit nimmt Übergewicht immer mehr zu. Ob durch Krankheit, Medikamenteneinnahme oder falsche Ernährungsweise, oft sind die Ursachen sehr verschieden. Doch wie bekommt man die überflüssigen Kilos auch wieder herunter?

Schnell abnehmen ohne Jo-Jo Effekt oder schlank im Schlaf, die Versprechen von vielen Diäten sind meist gleich. Doch ohne eine durchdachte und gesunde Ernährungsumstellung sowie Sport und Bewegung, ist kein konstanter Gewichtsverlust realisierbar. Denn keine Diät allein ist ein Wundermittel!

Welche Diät oder Ernährungsumstellung gewählt wird, sollte an Hand der Ursachen und eventuell vorliegenden Krankheitsbilder entschieden werden. Dabei kann gerne der Rat von einem Arzt oder einer Ernährungsfachkraft eingeholt werden. Die Wahl der passenden Diät sollte gut überlegt und auf die persönlichen Vorlieben, Bedürfnisse und Eigenschaften des Körpers abgestimmt sein. Beispiele für verschiedene Diäten sind z. B. Amapur Diät, HCG Diät und FdH Diät. Doch jede dieser Diäten erfordert eine gute Vorbereitung und genügend Konsequenz sowie Durchhaltevermögen. Somit wird der Erfolg beim Abnehmen garantiert!

Jeder Mensch hat Ziele im Leben die er verfolgt und verwirklichen möchte. So ist es auch beim Abnehmen. Mit der richtigen Zielsetzung hat man sein Traumgewicht vor Augen und kann kontinuierlich darauf hinarbeiten. Anfangs sollten kleine und vor allem realistische Ziele in einem größeren Zeitraum gesetzt werden. Hat man das erste Zielgewicht erreicht, kann man mit Stolz und mehr Motivation auf das nächste Etappenziel hinarbeiten.

Informationen über Diäten einholen

Bevor mit einer Diät begonnen werden kann, sollten genügend Informationen verschiedener Diäten eingeholt werden. Hier spielen Inhalte, Ablauf, Zeit und das finanzielle Budget eine wichtige Rolle. Informationen können auf den jeweiligen Internetseiten der Anbieter eingeholt bzw. Broschüren und teilweise Proben der Diätmittel angefordert werden. Folgend eine kurze Erklärung der meist gewählten Diäten.

amapur diät erfahrungen und testberichteBei der sogenannten Amapur Diät wird der Gewichtsverlust mit einer negativen Kalorienbilanz erzielt. Dabei wird viel Wert auf die Verbrennung der Fettreserven im Körper gelegt. Unterstützend können verschiedene leckere Diät- und Nahrungsergänzungsmittel von Amapur verwendet werden, um einer Nährstoffunterversorgung während des abnehmen entgegenzuwirken!

Die FdH Diät verspricht mit dem Slogan: „Friss die Hälfte“, schnelles abnehmen durch halbieren der Kalorienzufuhr. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass vor allem fett- und zuckerhaltige Nahrungsmittel weniger gegessen werden sollen. Gesunde Lebensmittel (z. B. Obst und Gemüse, Vollkornprodukte) können gerne in der normalen Menge verzehrt werden, da somit einem Nährstoffmangel im Körper vorgebeugt wird. Eine ausreichende Trinkmenge unterstützt das abnehmen und verringert Heißhungerattacken!

Erfahrungen mit der HCG-Diät welche Tropfen sind gutBei der HCG Diät (Stoffwechselkur) wird die Gewichtsabnahme mit einer drastischen Kalorienreduzierung erzielt, welche einen Nährstoffmangel mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln vorbeugt. Dabei soll der Körper neben dem abnehmen vor allem entschlacken und entgiften.

Alle Diäten erzielen in Verbindung mit Sport, Bewegung, Disziplin und Ausdauer sicher eine Gewichtsabnahme. Da jeder Mensch auf verschiedene Ernährungsumstellungen anders reagiert, sollte man nicht gleich den Mut verlieren, wenn der Erfolg anfangs etwas auf sich warten lässt!

nach oben ↑

Ernährungsfehler erkennen und korrigieren

Ist die passende Diät gefunden, beginnt die eigentliche Planung und Vorbereitung. Eine Gewichtszunahme hat meist ernährungsbedingte Ursachen. In den meisten Fällen bezieht sich das auf eine sehr fett- und zuckerreiche Ernährung. Daher müssen vor dem Beginn einer Diät ungesunde Dickmacher aus Kühlschrank und Vorratsschränken verbannt werden!

Beim späteren einkaufen sollte sich die Auswahl auf gesundes Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte beschränken. Auch zuckerhaltige Getränke haben während einer Diät nichts zu suchen. Mineralwasser und ungesüßte Tees bilden hier die bevorzugte Getränkeauswahl.

Gesunde Auswahl:
  • frisches Obst und Gemüse
  • Vollkornprodukte
  • Mineralwasser und ungesüßte Tees
  • fettarme Fleisch-, Wurst- und Käsewaren
  • frisch zubereiteter Fisch
  • Milchprodukte (bevorzugt fettarm)

Ungesunde Dickmacher:
  • Kuchen und Gebäck (auch pikant)
  • Süßigkeiten und Schokolade
  • fettreiche Wurst-, Fleisch- und Käsewaren
  • zuckerhaltige Getränke und Alkohol
  • Weißmehlprodukte

Als Einkaufshilfe können Listen geschrieben werden, damit die Auswahl der richtigen Lebensmittel leichter fällt. Günstig ist es auch, nicht hungrig einkaufen zu gehen, da man somit nicht in Versuchung kommt andere Lebensmittel zu kaufen.

Auch schlechte Essgewohnheiten, wie unregelmäßiges oder stressbedingtes Essen, sollten ab jetzt der Vergangenheit angehören! Unterstützend können dabei Meditationseinheiten vor und während der Diät sein. Wer seine innere Ruhe findet, bereitet seinen Körper bestens auf eine Ernährungsumstellung vor!

nach oben ↑

diät tipps - so nimmst man schnell ab8 Tipps und Hinweise für den perfekten Start einer Diät

1Wichtig ist es, seinen Körper auf den Beginn einer Diät richtig vorzubereiten. Mit täglichen, kleinen Spaziergängen wird der Stoffwechsel angekurbelt und der Körper baut angestauten Stress ab. Auch der Starttag spielt eine wichtige Rolle!

2Der Körper braucht circa 2 bis 3 Tage um sich an die Ernährungsumstellung zu gewöhnen. Beginnt man an einem Samstag, hat der Körper Ruhe und ist nicht vom Alltagsstress geplagt. Beginnt man jedoch an einem Montag oder Dienstag, kann der Körper vor lauter Stress nicht mit der Ernährungsumstellung umgehen und wird definitiv streiken! Vermieden werden sollte auch, die Diät vor feierlichen Anlässen oder einem sportlichen Wettkampf zu starten. Auch der Beginn von sportlichen Aktivitäten sollte erst nach der Eingewöhnungsphase starten, da der Körper sonst der Belastung nicht standhalten kann!

3Während der Diät sollte Stress vermieden werden und für ausreichend Schlaf gesorgt werden! Mindestens 7 bis 8 Stunden Schlaf, sind hier ein guter Anhaltspunkt. Das Sprichwort: „schlank im Schlaf„, kommt nicht von ungefähr. Bekommt der Körper täglich genügend Ruhe und Schlaf, kann der Stoffwechsel ungehindert arbeiten und überschüssige Kalorien (Energie) in die Zellerneuerung stecken, statt in das Fettdepot. Somit wird man während des Schlafs nicht nur schlank, sondern sieht auch noch frisch und ausgeruht aus. Da steigt natürlich auch die Motivation weiterzumachen!

[wpsm_afflist ids=“1973″ ]

4Günstig ist es auch, einen Tag vor Beginn der Diät, einen Tag zum Entschlacken einzulegen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie einen Obst- und Gemüsetag in Verbindung mit Vollkornreis. Die täglichen Mahlzeiten werden hier durch eine Portion Reis mit Obst und Gemüse ersetzt. Obst, Gemüse und Reis liefert viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Reis bindet im Körper überflüssiges Wasser in Verbindung mit Giftstoffen und Schlacken. Dabei sollte auf eine hohe (2 bis 3 Liter) Trinkmenge geachtet werden, um die unnötigen Stoffe aus dem Körper zu schwemmen!

5Während der Diät ist es wichtig, auf eine ausreichende Aufnahme von Magnesium zu achten! Magnesium stärkt Zellen, Nerven und Muskulatur, was beim Abnehmen sehr wichtig ist.

6Wichtig ist natürlich, während der Diät immer auf eine ausreichende Trinkmenge (2 bis 3 Liter) zu achten! Viel Trinken sättigt, vermeidet somit Hungergefühl und entschlackt den Körper nebenbei noch super! Bevorzugt werden hier kalorienarme Getränke wie Mineralwasser und ungesüßte Tees.

7Wem sportliche Aktivität schwer fällt, sollte sich auch hier keinen Stress machen. Sport soll die Diät unterstützen, daher reichen anfangs leichte Übungen aus. Auf jeden Fall sollte der Sport Spaß machen. Hier bieten sich Radfahren, Schwimmen und Tanzen an! Es muss schließlich nicht immer gleich der Gang in ein Fitnessstudio sein!

8Eine gute Diät oder Ernährungsumstellung ist ohne die nötige Vorbereitung nichts wert. Daher sollte hier genügend Zeit investiert werden, um den späteren Erfolg beim Abnehmen zu garantieren!

nach oben ↑

Diät Fazit:

nur wer richtig plant, kann auch richtig Abnehmen. Das hört sich einfach an, doch die meisten Diäten starten immer noch ohne jegliche Vorplanung und scheitern in den meisten Fällen auch. Eine für sich passende Diät zu finden ist nicht immer ganz leicht, denn jeder Mensch ist anders und so ist es auch mit den Diäten. 

Wer sich hier etwas Zeit nimmt und genau überlegt welches Ziel man in welcher Zeit erreichen möchte und dieses Ziel in kleine Etappen aufteilt ist schon auf dem besten Weg erfolgreich Abzunehmen. Für weitere Fragen zum Thema Diät, Abnehmen und Planung stehen wir natürlich zur Verfügung – schreibt uns an, wenn ihr Hilfe braucht.


Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

vier × fünf =

Ein neues Konto anlegen
Reset Password