hCG Diät: Kann man mit der hCG Diät schnell abnehmen?

Die »hCG Diät« (oder auch Schwangerschaftshormon-Diät, Baby-Hormon-Diät, Hollywood-Diät oder hCG Diät nach Simeons genannt) ist eine nicht ganz unumstrittene Hormon-Diät. Ein schon in den 60er Jahren entwickeltes Diätkonzept mit dem Schwangerschaftshormon hCG des englischen Arzt Dr. Albert T. Simeons der mit diesem Abnehmprogramm die Kraft des körpereigenen Botenstoffes hCG nutzen wollte. Mit der original hCG Diät nach Dr. Simeons soll man in einer Diät-Phase von 21 Tagen rund 8% bis 12% seines Körpergewichts verlieren. (bei Frauen ca. 8-10%, bei Männer 10-12%).

Zur Diät

hCG Diät Video – Was ist die hCG Diät und wie funktioniert sie genau?

nach oben ↑

hCG ist aber auch eine „nur 500 kcal. Diät“

hCG -Diät eine Diät, die sehr kalorienreduziert ist (maximal 500 Kalorien pro Tag) und dem Körper während der Diät-Phase nur das absolute Minimum an Nährstoffen wie Eiweiß, Vitamine und Spurenelemente zuführt. Die extrem stark verminderte Kalorienzufuhr (die im übrigen nicht zu empfehlen ist) soll dazu führen, dass selbst die resistenten Fettdepots, die Sie bislang weder durch Sport & Fitnesstraining noch durch übliche Diäten weg bekommen haben, vom Körper abgebaut werden. Desweiteren heißt es während der Diät-Phase von 21 Tagen:

  • Maximal 500 Kalorien pro Tag
  • Kein Fett
  • Kein Zucker
  • Keine Kohlenhydrate
  • Kein Alkohol

Erklärt wird die Wirkungsweise der Diät mit dem Schwangerschaftshormon hCG damit, dass selbst schwangere Frauen in Hungergebieten die selber ausgemergelt und unterernährt sind trotzdem ein normalgewichtiges Baby zur Welt bringen. Ausgelöst durch bestimmte Hormone und Veränderungen im Stoffwechselprozess der die allerletzten Fettreserven mobilisiert, um das heranwachsende Baby im Mutterleib optimal zu versorgen. Und genau das sollen die zugeführten hCG-Tropfen oder hCG- Globuli im Körper auslösen.

nach oben ↑

Ist ein hCG Kochbuch bei der Hollywood Diät sinnvoll?

hcg diät kochbuch welches auch andere diäten unterstützen kannWer sich dennoch für die hCG-Diät entscheiden sollte, für den ist ein hCG-Kochbuch auf jeden Fall sinnvoll. Da man in dieser Diät-Phase nur bestimmte Lebensmittel essen darf und es sehr wichtig ist entsprechende Mengen Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe zu sich zu nehmen könnte es ohne hCG-Kochbuch schnell zu einer sehr einseitigen Ernährung während der Diät führen, was wiederum Gesundheitsschäden zur folge haben könnte.

Hierzu können wir das hCG-Kochbuch von Anne Hild durchaus Empfehlen, da es viele tolle Rezepte enthält, die recht einfach nachzukochen sind und durchaus auch für andere Diäten genutzt werden kann. Tipp: Dieses hCG-Kochbuch eignet sich hervorragend auch ohne Praktizierter hCG Diät um z.B. eines der Gerichte 1-2 mal pro Woche zu kochen und so durch eine negative Kalorienbilanz langfristig abzunehmen.

Wichtig ist, dass die begleitende 500 kcal Diät, die sich aus Eiweiß in Form von Fleisch, Fisch, Soja o.ä. und Gemüse zusammensetzt, exakt eingehalten wird. Hierzu gibt es eine strenge Lebensmittellist, welche Lebensmittel ausschließlich verwendet werden dürfen und welche nicht.

Ein typischer Tag der hCG Diät könnte z.B. so aussehen:

hCG-Diät Frühstück:

  • Kaffee oder Tee in beliebigen Mengen jedoch ohne Zucker (evtl. Süssstoff) mit einem Teelöffel Milch

hCG-Diät Mittag- und Abendessen:

  • 100g gekochtes oder gegrilles Fleisch/Fisch (alles sichtbare Fett muss vorher entfernt werden)
  • Eines der folgenden Gemüse: Spinat, Kopfsalat, Tomaten, Sellerie, Fenchel, Zwiebeln, Radieschen, Gurken, Spargeln, Kohl. Zubereitung: ohne Fett oder Öl.
  • Ein Grissini (Grissini sind dünne, mürbe Brotstangen aus Hefeteig)
  • Ein Apfel, eine Orange, eine halbe Grapefruit oder eine Handvoll Erdbeeren


nach oben ↑

Das Abnehmen mit der hCG Diät

Ein Gewichtsverlust ist bei der hCG Diät natürlich schon vorprogrammiert, da Sie alleine schon durch die drastische Kalorienreduktion an Gewicht verlieren. Sind Sie absolut gesund, topfit und in einer guten mentalen Verfassung, können Sie sicher einen Monat diese extrem Diät durchführen.

Leiden Sie aber beispielsweise unter Adipositas (Fettsucht) oder Diabetes, sollten Sie grundsätzlich bei jeder Diät Ihren Hausarzt zurate ziehen. Der Grund ist, dass bei einer so niedrigen Energiezufuhr sehr schnell eine Mangelernährung entstehen kann. Allerdings kann auch bei einer ausreichenden Energie- und Kalorienzufuhr eine Mangelernährung enstehen, z.B. wenn ich mich nur Fast Food und Co. ernähre. 

nach oben ↑

Die gesundheitlichen Risiken der hCG Diät

Die hCG Diät ist nicht unumstritten und Risikolos, was man wissen sollte, bevor man sich für dieses Diätkonzept entscheidet. Es kann sehr schnell zu einer Unterversorgung hinsichtlich verschiedenster Nähr- und Mineralstoffe sowie Vitamine kommen. Auch das Risiko zur Bildung von Nierensteinen und von Herzrhythmusstörungen ist erhöht. Als weitere unerwünschte Nebenwirkungen bei der hCG Diät werden eine erhöhte Thromboseneigung, Wassereinlagerungen, Kopfschmerzen, Depressionen und Stimmungsschwankungen sowie auftretende Krämpfe und Durchfall genannt.

Deshalb ist es extrem wichtig, wenn man diese Diätform wählt für eine ausreichende Nährstoffversorgung zu sorgen. Halten Sie sich nämlich nicht daran, können Leistungsschwäche und Konzentrationsschwierigkeiten auftreten. Zwar sind diese Nebenwirkungen anfänglich noch harmlos. Aber es besteht die Gefahr, dass über einen längeren Zeitraum – hier sprechen wir von etwa zwei Monate oder mehr – die Leber nicht mehr richtig arbeitet. Dort bildet sich dann beispielsweise Harnsäure, die über das Blut zur Niere transportiert und dann über den Urin ausgeschieden wird.

Bei einer mangelhaften Nährstoffversorgung kann sich die Harnsäure in den Gelenken festsetzen und Sie erleiden letztendlich Gicht. Es können aber auch Herzrhythmusstörungen auftreten oder Sie können Nierensteine bekommen. Aus diesen Gründen sollten Sie die hCG Diät nie ohne ärztliche Aufsicht über einen längeren Zeitraum durchführen. Da spielt es keine Rolle, ob Sie hCG-Tropfen, hCG-Globuli oder Tabletten einnehmen oder das Schwangerschaftshormon per Injektion bekommen.

nach oben ↑

Bewertung der hCG Diät

6.6 Ergebnis
Nicht Empfehlenswert - Ausreichend

Jede Diät bei der die tägliche Kalorienzufuhr unter 1000 Kalorien liegt können wir nicht empfehlen, da hier das Risiko der Mangelernährung sehr hoch ist. Wer sich dennoch für die hCG-Diät entscheiden sollte ist gut beraten dieses in absprche mit seinem Hausarzt zu tun. Die Abnehm-Erfolge sind natürlich aufgrund der reduzierten Energiezufuhr sehr gut aber auch das Risiko des Jo-Jo Effekts wenn man einfach aufhört.

Schnelles Abnehmen
9
Alltagstauglich
5
Langfristige Wirkung
4
Gesund & Ausgewogen
3.5
Geschmack
6.5
Etablierte Diät mit langjähriger Erfahrung
8.5
Bietet hilfreiche Ratgeber und Tipps
8
Preis/Leistung
8
Jetzt Bewertung abgeben

nach oben ↑

Das hCG Diät Fazit:

Sollten Sie sich dennoch für die hCG-Diät entscheiden, achten Sie auf eine ausreichende Mineral- Nährstoff- und Vitaminzufuhr. Wenn Sie nach der hCG Diät einfach aufhören, sollte Ihnen auch bewusst sein, dass ein Jo-Jo Effekt die Folge ist was auch unsere hCG Diät Erfahrungen eindeutig gezeigt haben. Aus diesem Grund erachten wir diese Abnehmmethode nur für den Einstieg in eine langfristige Ernährungsumstellung als wirklich sinnvoll. Lassen Sie sich am besten vorab von einem Arzt durchchecken und während der Diät begleiten, damit wirklich nichts schiefgeht.

Da wir diese Diätform nicht uneingeschränkt empfehlen können und auch nicht wollen überlegen Sie, ob es vielleicht auch Diät – Alternative gibt, die weniger risikoreich ist. Natürlich birgt jede Diät nicht richtig ausgeführt ihre Risiken aber bei einer Formula-Diät sind diese weitaus geringer und wesentlich besser verträglich für unseren Körper. Schauen Sie sich hierfür auch den Diät – Testsieger amapur einmal an – eine Diät ganz ohne hungern.

hCG Diät

nach oben ↑

Amapur Diät – Testsieger bei den Formula Diäten

amapur diät testsieger 2015

Zur Webseite vom Testsieger amapur

Titel

Wir freuen uns Deine Meinung zu hören

Deine Meinung zu dem Thema

Deine Gesamtpunktzahl

fünf × 2 =

Ein neues Konto anlegen
Reset Password